Verein

Verein (91)

Spargel-Essen

Der Jugendförderverein des TSV lädt ein zum Spargelessen beim TSV am 26.05. ab 11:00 Uhr.
Drinnen und draußen, Zugunsten der Jugend des TSV.

Zum Start des Jubiläumsjahres (125 Jahre) wurde am Freitag 11.01.2013 mit der Erweiterung des Biergartens begonnen.

Der Förderverein Jugendfußball richtet auch 2013 wieder seinen norddeutschen Abend aus und lädt am 25. Januar ab 17:30 Uhr zu einem zünftigen Grünkohl und Pinkel-Essen in die Vereinsgaststätte ein.

"The Voice" (of Peter Maffay) Rainer Vogel wird direkt nach dem letzten Wort des Kerbspruches mit seinen Liedern von Peter Maffay und vielen anderen Deutschen und Internationalen Hits begeistern.

--Wir versprechen Gänsehaut pur, wenn er seine Maffay Hits rauslässt--

Hört doch schon mal rein:
http://www.eyszeit.de/demo2.html
http://www.reinervogl.de/
Verkaufsstände für Essen und Getränke sind auch bereit gestellt.

Homepage: http://www.reinervogl.de/ und Demo: http://www.eyszeit.de/demo2.html

DFB Mobil

Hallo zusammen, 

das DFB Mobil kommt zweimal nach Münster und Altheim 

Donnerstag den 18.10.2012 in Münster für die E u. F Jugend Trainingsbeginn um 17:00 Uhr
Max. Anzahl der Kinder 30 d.h. jeweils 10 von F 1 und F 2 sowie 10 E.

Montag den 22.10.2012 für die D und C Jugend in Altheim Trainingsbeginn um 17:00 Uhr
Max. Anzahl der Kinder 24 d. h. 12 von jeder Mannschaft

Zu den beiden Terminen sind alle Trainer zur Teilnahme aufgefordert , der DFB erwartet mind. 10 Trainer, die Trainer der Mädchenmannschaften sind ebenfalls eingeladen.
Es gibt Altersbedingt an den beiden Tagen unterschiedliche Trainingseinheiten. Nach dem Training findet noch eine Besprechung statt.
Weiterhin sind alle Vorstandsmitglieder der jeweiligen Vereine sowie Abteilungsleiter und Trainer der Seniorenmannschaften eingeladen.

Bitte die Trainer auch die Eltern der Kinder zu diesem Event einladen.

Wir werden mit den DFB Trainern sprechen, ob wir während des Trainings Kinder austauschen können, so daß alle Kids mal drankommen.

Bitte an alle: macht Werbung für die beiden Veranstaltungen vieleicht bekommen wir dadurch Zulauf von anderen Jugendlichen.

Die örtliche Presse sollte zu den Terminen auch eingeladen werden ( Pressewarte bitte veranlassen).

Die Kinder sollen Getränke für die Trinkpause dabei haben. Außerdem sollte eine Eisbox für eventuelle Blessuren bereit stehen.


Ich wünsche uns gutes Gelingen für die beiden Veranstaltungen.

Michael Reuter

JSG Münster-Altheim

Umfangreiche Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des TSV Altheim

Bilanz ziehen, Vorstand wählen und langjährige Mitglieder ehren – die Jahreshauptversammlung des TSV Altheim am vergangenen Freitag beinhaltete diesmal das volle Programm. Erfreulich: Der Verein steht auf gesunden Füßen, die Kasse wurde einwandfrei geführt, der Entlastung des Vorstands stand nichts im Wege. Und unter dem Punkt Neuwahlen war zur Freude der rund 40 Vereinsmitglieder, die gekommen waren, Kontinuität Trumpf. Sprich: Eine nahezu unveränderte Führungsmannschaft um den Vorsitzenden Thomas Haus leitet die Geschicke von Altheims größtem Verein. 

Bevor das Wahlprozedere auf der Tagesordnung stand, galt es Mitglieder zu ehren, die dem Verein seit 25, 40, 50 oder 60 Jahren die Treue halten. Dazu gehörten diesmal einige Aktivposten, die beim TSV Altheim Verantwortung übernommen haben; manche krempeln für ihren Verein sogar heute noch die Ärmel hoch. So einer ist Bernd Mürdter. Aktiver Fußballer, Spielausschussmitglied, Pressemann und in den 90er Jahren sogar Vorsitzender – der pensionierte Lehrer hat in den 60 Jahren seiner Mitgliedschaft einiges für und im TSV bewegt. Ebenfalls seit 60 Jahren dabei: Friedel Sauerwein, immer noch aktiv in der Seniorengymnastik, etliche Jahre zweiter Vorsitzender, Heinz Funck, lange Jahre Schriftführer, und Ludwig Wießmann, aktiver Seniorensportler. Die Genesungswünsche von Thomas Haus galten Karl Schewe, der seit 85 Jahren einem Sportverein angehört und 1946 in den TSV eintrat.

Ein halbes Jahrhundert beim TSV: Karin Herbert, die immer bereit ist, Dienst zu schieben, ob in der Küche, in der Halle oder zur Kerb im Vereinsheim. Die Riege der männlichen Fünfziger führte Günter Willmann an. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung spielte aktiv Fußball und kümmerte sich als Erster Rechner viele Jahre um die Finanzen. Hans Maschika hat schon alles gemacht, was man in einem Verein tun kann: Vorstandsarbeit, Fußball spielen, Rasen mähen und abstreuen, Schlosserarbeiten, Installationsarbeiten – gut, dass sich der Verein auf ihn seit 50 Jahren verlassen kann. Auch Heinz Raab dient dem TSV viele Jahre als Vorstandsmitglied, war Schriftführer und Kassenwart. Verhindert waren Gerhard Heil, Fußballer durch und durch, der einst auch sehr erfolgreich die Jugend betreute, Horst Kirchhöfer, ebenfalls Fußballer von den Schülern bis zur ersten Mannschaft, Vorstandsmitglied und für eine Wahlperiode Vorsitzender, Detlef Gunkel, einst ein Klassefußballer und viele Jahre Fußballabteilungsleiter, Werner Sauerwein und Günter Weihert. Im Namen der Gemeinde ehrte Gemeindevorstandsmitglied Norbert Schewe die 50er des TSV.

Für 40 Jahre ehrte Thomas Haus Karla Rudolf, Anita Schimpf und Rosel Weihert, die bei der Damengymnastik aktiv waren oder noch sind. Ebenfalls 40 Jahre im Verein, zur Ehrung aber verhindert: Thomas Ochsenfahrt, lange Jahre Fußballer.

Der Vize-Chef des Vereins gehörte ebenfalls zu den Jubilaren: Harald Kühn, Mädchen für alles, was das Sportheim anbelangt, und Sonntag für Sonntag als Schiedsrichter aktiv, ist seit einem Vierteljahrhundert TSV-Mitglied. Seit 25 Jahren hält auch Andrea Müller, ehemalige Abteilungsleiterin Badminton, dem TSV die Treue. Und so lange ist auch schon Susi Zimmer Mitglied der Vereinsfamilie: Sie ist derzeit für die Seniorengymnastinnen zuständig und gehört zu denen, die bei Veranstaltungen für Kaffee und Kuchen sorgen. Ebenfalls 25 Jahre TSV-Mitglied: der ehemalige Leiter der Volleyballabteilung, Horst Scholz. Zu den 25ern gehörten außerdem Annelore Aust, Rita Boßler, Ingrid Heyl, Stefanie Jox, Anni Kröner, Kirsten Lehr, Karin Maschika, Susanne Trippel, Marcus Kreher, Sascha Lohse, Tim Tepper und Frank Willmann.


Foto: Mehrere hundert Jahre Vereinstreue auf einen Blick: Während der Jahreshauptversammlung des TSV Altheim wurden auch die Vereinsjubilare geehrt.

Hallo Zusammen !

Wir freuen uns, Euch heute mitteilen zu können, dass die Termine für die Fussballferien-Camps 2012 nun feststehen! Die Termine lauten:

Camp A | Ostern | 02.04.2012 - 05.04.2012 | Sportanlage TSV Altheim

Camp B | Sommer | 23.07.2012 - 27.07.2012 |Sportanlage TSV Altheim

Camp C | Herbst | 22.10.2012 - 26.10.2012 | Sportanlage TSV Altheim

Die Termine sind spätestens Morgen auf der Homepage http://www.fussballcamp-darmstadt-dieburg.de eingestellt. Sie dienen Euch hier zunächst nur zur Information & Planung.
Aufgrund einer (internen) Umstellung des Anmeldesystems möchten wir Euch bitten, Online-Anmeldungen zu den Feriencamps erst ab dem 02. Januar 2012 vorzunehmen. Danke!
Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen mit Euch.

Schöne Grüße, 
Holger CLAUS & Team

Seite 7 von 7
ENTDECKE DEN TSV 1888 ALTHEIM e.V.


DER VEREIN DIE ABTEILUNGEN INTERAKTIV   KONTAKT

Vorstand

Satzung

Sportgelände

Gaststätte und Biergarten

Sport- und Kulturhalle

Sponsoren



Fußball

Turnen und Gymnastik

Zumba








Bildergalerie

Termine

Gästebuch

Mitglied werden!






 

TSV 1888 Altheim e.V.
Am Sportplatz 3
64839 Münster


Tel.: 06071/37578
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





 

 
Free business joomla templates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.